Öffentliche Anlässe Externer

Tag der Spitze

Verdrehen – Verkreuzen – Verknüpfen – Verschlingen: Begeisterte Klöpplerinnen aus der ganzen Schweiz zeigen ihr Spitzenhandwerk – Frivolité und Klöppeln – live im lauschigen Schlosspark und im Schloss drinnen. Der «Tag der Spitze» der VSS (Vereinigung der Schweizerischen Spitzenmacherinnen) dauert von 11 bis 17 Uhr und ist die ideale Gelegenheit, um beim Parkspaziergang und Schlossbesuch den Künstlerinnen über die Schultern zu blicken.

Beim Klöppeln wird feine Spitze hergestellt – als Dekoration an Kleidern und anderen Gebrauchstextilien, als Schmuck oder auch als Kunst für an die Wand. Die filigrane Handwerkskunst hat ihre Wurzeln im 16. Jahrhundert. Zahlreiche Porträts im Schloss Jegenstorf zeugen davon, dass das Tragen von mit Spitzen geschmückter Kleidung der gehobenen Schicht vorbehalten war. Spitze war nicht nur Zierde, sondern auch Statussymbol.

Der Tag der Spitze dauert von 11 bis 17 Uhr und findet im Park und im Schloss statt.

Weitere Informationen: www.vss-fds.ch