Unsere Veranstaltungen
 




Erlebnisrundgänge

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Bern Tourismus. Anmeldung erforderlich: citytours@bern.com oder 031 328 12 12. Alle drei Angebote sind auf Nachfrage auch für private Gruppen im Schloss Jegenstorf buchbar. Bitte Anfragen direkt an Bern Tourismus, siehe oben.
 
Der Nase nach. Duftrundgang und Parfumkreation
Nächste öffentlche Daten: Ab Mai 2018
Buchung für Gruppenbesuche (bis Mitte Oktober 2017 möglich) unter: citytours@bern.com oder 031 328 12 12
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: CHF 60, Kinder/Jugendliche 10 bis 16 Jahre CHF 30 (inkl. Eintritt Schloss)
Auf dem geführten Duftrundgang durch die Interieurs und den Park von Schloss Jegenstorf tauchen Sie mit Ihrer Nase voran in die Vergangenheit ein. Nicht immer roch es frisch und fein... Das 18. Jahrhundert läutete das Zeitalter des Parfums ein. Die Franzosen waren Vorreiter in der Parfumherstellung. Aber wie lässt sich etwas Flüchtiges wie Duft einfangen, mischen und sogar konservieren? Im Anschluss kreieren Sie Ihr eigenes Parfüm, das Sie in einem Flakon mit nach Hause nehmen dürfen.
 


–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


«Dr Franzos»
– Zeitreise ins Jahr 1798
Nächste öffentlche Daten: Ab Mai 2018
Buchung für Gruppenbesuche (bis Mitte Oktober 2017 möglich) unter: citytours@bern.com oder 031 328 12 12
Dauer: ca. 1,5 Stunden. Kosten: CHF 20, Kinder/Jugendliche 10 bis 16 Jahre CHF 10 (inkl. Eintritt Schloss)
Tauchen Sie ein in die Zeit des Franzoseneinfalls – und dies an historischer Stätte. Während einer geführten Zeitreise erleben Sie, wie die Berner Truppen im März 1798 in der Schlacht im Grauholz geschlagen wurden und die Stadt Bern kapitulieren musste. Unter den französischen Besatzern, die auf ihrem Weg am Schloss Jegenstorf vorbeizogen, war auch Jean Roch Coignet, der «Grognard». Erfahren Sie von ihm auf unterhaltsame Weise Spannendes, Erstaunliches und Hintergründiges über den Untergang des «Alten Bern». Und wie im Schloss Jegenstorf ein Franzosenquartier mit Gefängnis eingerichtet und der Weinkeller geplündert wurde. Ein Husar klaute dem damaligen Schlossbesitzer Johann Rudolf Stürler sogar dessen geliebte Meerschaumpfeife! Wie er sich dafür rächte und vieles mehr erfahren sie vor Ort.


–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Zu Tisch im alten Bern. Eine Kulinarikführung mit Biss

Nächste öffentlche Daten: Ab Mai 2018
Buchung für Gruppenbesuche (bis Mitte Oktober 2017 möglich) unter: citytours@bern.com oder 031 328 12 12
Dauer: ca. 2 Stunden. Kosten: CHF 60, Kinder/Jugendliche 10 bis 16 Jahre CHF 30  (inkl. Eintritt Schloss)
Begleiten Sie die vornehme Schlossherrin auf einem Rundgang durch ihr grosszügiges Anwesen. Erfahren Sie mehr über die gehobenen Ess- und Trinkgewohnheiten von anno dazumal und werfen Sie einen Blick in die prunkvollen Schlossräumlichkeiten. Im Anschluss «goutieren» Sie historische Speisen nach alten Rezepten in zeitgenössischer Zubereitung – zu einem guten Schluck Apfelschaumwein aus eigener Schlossproduktion!
 


 
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 
 
 

Verschiedene Veranstaltungen
 

Programm folgt ab Frühjahr 2018





Veranstaltungen Externer

 
Weihnachtsmarkt im Schlosspark
Sa, 2. Dezember 2017, 10 bis 19 Uhr
Organisiert von der Damenriege Jegenstorf
 



Über 40 Stände im Park
Festwirtschaft im Schlosskeller bis 21 Uhr
Spezialprogramm im Schloss, 13 bis 18 Uhr: Stündliche Kurzreferate im gemütlichen Marmorsaal mit Cheminéefeuer zu Schloss, Geschichte, Besitzer und Sammlung, dazu Adventstee, Apfelschaumwein, Gebäck. CHF 10 Erwachsene, CHF 3 Kinder